Kia Sportage: Airbag-Modul / Beifahrerairbagmodul (PAB) Reparaturverfahren

Kia Sportage (QL) Reparaturanleitung / Rückhaltesystem / Airbag-Modul / Beifahrerairbagmodul (PAB) Reparaturverfahren

Ausbau
1.
Batteriemasseklemme abklemmen und vor Beginn der Arbeiten mindestens drei Minuten warten.
2.
Handschuhfach ausbauen.
(Siehe Karosserie (Innen und Außen) - "Handschuhfachgehäuse")
3.
PAB-Befestigungsschrauben entfernen.

4.
Steckverbinder des Beifahrer-Airbags abziehen (A).

5.
Hauptaufprallschutz ausbauen.
(Siehe Karosserie (Innen und Außen) - "Hauptarmaturenbrett")
  
Wenn der PAB ausgelöst wurde, das beschädigte Armaturenbrett ersetzen.
Einbau
1.
Batteriemasseklemme abklemmen und vor Beginn der Arbeiten mindestens drei Minuten warten.
2.
Steckverbinder des Beifahrer-Airbags (A) anschließen.

3.
PAB-Befestigungsschrauben anbringen.
Anzugsdrehmoment:
4,9 ~ 6,8 Nm (0,5 ~ 0,7 kgm)

4.
Armaturenbrett anbauen.
(Siehe Karosserie (Innen und Außen) - "Hauptarmaturenbrett")
5.
Handschuhfach einbauen.
(Siehe Karosserie (Innen und Außen) - "Handschuhfach")
6.
Batteriemassekabel (-) wieder anschließen.
7.
Nach dem Einbau des Beifahrer-Airbags (PAB) eine Funktionsprüfung durchführen:
• Zündung einschalten; SRS-Kontrollleuchte muss während der Initialisierung 6 Sekunden lang aufleuchten und danach ausgehen.
Beifahrerairbagmodul (PAB) Bauteile und bauteile-Übersicht
BAUTEILE-ÜBERSICHT 1. Beifahrer-Airbag (PAB) ...

Seitenairbagmodul (SAB) Beschreibung und bedienung
Beschreibung Die Seiten-Airbags (SAB) befinden sich im Vordersitz und schützen Fahrer und Beifahrer vor Gefahren bei einem Seitenaufprall. Das SRSCM trifft die Entscheidung übe ...

Kia Sportage Andere Informationen:

Kia Sportage (QL) Reparaturanleitung: Sitzheizung Reparaturverfahren


PRÜFUNG Vordersitzheizung 1. Auf Durchgang prüfen und den Widerstand zwischen Klemme Nr. 4 und Nr. 6 messen. Standardwert Fahrer/Beifahrer (Polster + Lehne) : 1,65Ω±10%/23°C ...

Copyright © www.sportagede.com 2018-2024