Kia Sportage: Bremsanlage / Hauptzylinder Reparaturverfahren

Kia Sportage (QL) Reparaturanleitung / Bremsanlage / Bremsanlage / Hauptzylinder Reparaturverfahren

Ausbau
1.
Luftfiltereinheit ausbauen.
(Siehe Motormechanik - "Ansaug- und Abgassystem")
2.
Batterie ausbauen.
(Siehe Motorelektrik - "Batterie")
3.
Steckverbinder (A) des Bremsflüssigkeitsstandschalters abklemmen.

4.
Bremsflüssigkeit mit einer geeigneten Pumpe/Spritze aus dem Vorratsbehälter absaugen.
  
Bremsflüssigkeit nicht auf dem Fahrzeug verschütten, dies könnte den Lack beschädigen. Sollte Bremsflüssigkeit in Berührung mit dem Lack kommen, mit Wasser sofort abwaschen.
5.
Schraube lösen und dann den Ausgleichsbehälter abnehmen.

6.
Bördelmutter lösen und Bremsleitung (A) vom Hauptzylinder abbauen.
Anzugsdrehmoment:
18,6 ~ 22,6 Nm (1,9 ~ 2,3 kgm)

7.
Sicherungsstift (A) und Gabelkopfbolzen (B) entfernen.

8.
Den Hauptbremszylinder (B) aus dem Bremskraftverstärker nach Lösen der Befestigungsmuttern (A) ausbauen.
Anzugsdrehmoment:
7,8 ~ 11,8 Nm (0,8 ~ 1,2 kgm)

Einbau
1.
Der Einbau erfolgt in umgekehrter Reihenfolge des Ausbaus.
  
Gelenkbolzen vor dem Einsetzen mit Fett schmieren.
Beim Einsetzen stets einen neuen Splint verwenden.
2.
Nach dem Einbau das Bremssystem entlüften.
(Siehe Bremssystem - "Entlüften der Bremsanlage")
Hauptzylinder Bauteile und bauteile-Übersicht
BAUTEILE-ÜBERSICHT 1. Kühlmittelbehälter 2. Schraube 3. Hauptzylinder ...

Bremsleitungssystem Bauteile und bauteile-Übersicht
BAUTEILE-ÜBERSICHT (Linkslenkung) (Rechtslenkung) ...

Kia Sportage Andere Informationen:

Kia Sportage (QL) Reparaturanleitung: 26 Bremsen-Steuermagnetventil (26/B_VFS) Beschreibung und bedienung


Beschreibung • Beim 26-Bremssteuermagnetventil handelt es sich um einen Elektromagneten mit verstellbarer Kraft (VFS). • Wenn das TCM das Magnetventil mit variabler Stromstärke versorgt, wird der Hydraulikdruck der 26-Bre ...

Copyright © www.sportagede.com 2018-2024