Kia Sportage: Motormechanik / Reparaturverfahren

Kia Sportage (QL) Reparaturanleitung / Motormechanik / Reparaturverfahren

Kompressionsdruckprüfung
  
Bei Leistungsmangel, übermäßigem Ölverbrauch oder zu hohem Kraftstoffverbrauch den Kompressionsdruck prüfen.
1.
Motor warmlaufen lassen und abstellen.
Den Motor laufen lassen, bis er die normale Betriebstemperatur erreicht hat.
2.
Steckverbinder (A) der Zündungsverlängerung abziehen.

3.
Zündkerzen ausbauen.
(Siehe Motorelektrik – "Zündkerze")
4.
Zylinderkompressionsdruck prüfen.
(1)
Einen Kompressionsdruckmesser in die Zündkerzenbohrung einschrauben.

(2)
Drosselklappe vollständig öffnen.
(3)
Anlasser betätigen und dabei den Kompressionsdruck prüfen.
  
Immer eine voll aufgeladene Batterie verwenden, um Drehzahlen von 200 1/min und mehr zu erreichen.
(4)
Schritte 1) bis 3) für alle Zylinder wiederholen.
  
Die Messung so schnell wie möglich durchführen.
Kompressionsdruck:
1.275 kPa (13,0 kg/cm²) / 200 - 250 1/min
Mindest-Kompressionsdruck:
1.128 kPa (11,5 kg/cm²)
Unterschied zwischen den einzelnen Zylindern:
100 kPa (1,0 kg/cm²) oder darunter
(5)
Ist die Kompression in einem oder mehreren Zylindern geringer, eine kleine Menge Motoröl durch die Kerzenbohrung in den Zylinder geben und die Schritte 1) bis 3) für Zylinder mit geringem Kompressionsdruck wiederholen.
Wenn das Nachfüllen von Öl die Kompression verbessert, sind Kolbenringe und/oder Zylinderbohrung wahrscheinlich abgenutzt oder beschädigt.
Wenn der Kompressionsdruck nach der Zugabe von Öl nicht angsteigt, können ein festsitzendes Ventil oder ein nicht ordnungsgemäßer Ventilsitz die Ursache sein, oder es kann eine Undichtigkeit hinter der Dichtung vorliegen.
5.
Zündkerzen wieder einbauen.
6.
Zündspulen einbauen.
7.
Steckverbinder der Einspritzventilverlängerung und Zündspulensteckverbinder abziehen.
8.
Nach dem Inspektionstest können noch einige Fehlercodes vorhanden sein, die manuell mit dem KDS/GDS gelöscht werden müssen.
Technische daten
Technische Daten Beschreibung Technische Daten Grenzwert Allgemeines Typ Reihenmotor mit 2 obenlieg ...

Fehlersuche
Fehlersuche SYMPTOME Mögliche Ursache Maßnahme Fehlzündungen mit ungewöhnlichen Geräuschen aus dem unteren Teil des Motors. ...

Kia Sportage Andere Informationen:

Kia Sportage (QL) Reparaturanleitung: Kühlmitteltemperatursensor (ECTS) Beschreibung und bedienung


Beschreibung Der Kühlmitteltemperatursensor (ECTS) befindet sich im Kühlkanal im Zylinderkopf und dient zur Erkennung der Kühlmitteltemperatur. Der Widerstand des Thermistors im ECTS ist temperaturabhängig. Der elektrische Widerstand des ECTS nimmt mit zunehmender Temp ...

Copyright © www.sportagede.com 2018-2024