Kia Sportage: Motorbetriebene Servolenkung / Reparaturverfahren

Kia Sportage (QL) Reparaturanleitung / Lenkung / Motorbetriebene Servolenkung / Reparaturverfahren

A/S-Reparaturverfahren
A/S-Arbeitsablauf für das MDPS-System

① Überprüfung von Steckverbindern und Verkabelung
1.
Überprüfung von Steckverbindern und Verkabelung.
Die einzelnen Steckverbinder und Kabel auf Beschädigung, Verformung und unsachgemäßen Anschluss prüfen.
(1)
Verkabelung auf Fahrzeugseite prüfen.
Auf Unterbrechung / Kurzschluss aufgrund von fehlerhaftem Anschluss, Beschädigung oder Fremdpartikeln prüfen.

(2)
Verkabelung auf ECU-Seite (3-Phasen-Strom Motor) prüfen.
Auf Unterbrechung / Kurzschluss aufgrund von fehlerhaftem Anschluss, Beschädigung oder Fremdpartikeln prüfen.

(3)
Motorsteckverbinder prüfen.
Ausdehnung oder Beschädigung der Klemme

  
Bei Ausdehnung oder Beschädigung der Klemme muss der MDPS-Motor ausgetauscht werden.
(4)
Motorverkabelung prüfen.

  
Bei Beschädigung oder Problemen muss der MDPS-Motor ausgetauscht werden.
② Prüfpunkte gemäß Fehlercode
Pos.
Fehlercode
Beschreibung
PRÜFUNG
Wartungsmaßnahme
CAN-Leitung
C1611
CAN-Time-out EMS
1. GDS prüfen
2. Stecker auf festen Sitz prüfen.
3. ECU-CAN-Steckverbinder überprüfen
4. Massestatus des MDPS-Fahrzeugs überprüfen
Überprüfung der EMS-CAN-Leitung
C1616
CAN Bus Aus
Fahrwerk-CAN-Leitung prüfen
C1622
Fahrzeuggeschwindigkeits-Signalfehler
Überprüfung des EMS (Motor-ECU)
DREHMOMENTSENSOR
C1290
Drehmomentsensor, Signalfehler
Überprüfung nach Löschen des Fehlercodes.
Stecker auf festen Sitz prüfen.
Säule und Gehäuse ersetzen
Wenn Phänomen weiterhin besteht
C1112
Fehler in Spannungsversorgung des Drehmomentsensors
Steckverbinder von Drehmomentsensor und ECU-Anschluss überprüfen.
ECU ersetzen, wenn Phänomen weiterhin besteht
ECU
C1604
ECU-Hardwarefehler
Überprüfung des ECU-Steckverbinders nach Löschen des Fehlercodes.
ECU ersetzen, wenn Phänomen weiterhin besteht
ECU
C1705
EPS-Modul
Störung im Vorladestromkreis
Überprüfung des ECU-Steckverbinders nach Löschen des Fehlercodes.
ECU ersetzen, wenn Phänomen weiterhin besteht
MOTOR
C2400
Motorsignalfehler
Überprüfung des Motor-Steckverbinders nach Löschen des Fehlercodes.
Motor ersetzen, wenn Phänomen weiterhin besteht
MOTOR
C2401
Störung Motorpositionssensor
Überprüfung des Motor-Steckverbinders nach Löschen des Fehlercodes.
Motor ersetzen, wenn Phänomen weiterhin besteht
ECU/Motor
C2412
Motorstromfehler
Überprüfung des Motor-/ECU-Steckverbinders nach Löschen des Fehlercodes.
Erster ECU-Austausch
Motor ersetzen, wenn Phänomen weiterhin besteht
Lenkwinkelsensor
C1259
Lenkwinkelsensorfehler
Lenkwinkelrückstellung nach Löschen des Fehlercodes
Stecker auf festen Sitz prüfen.
Säule und Gehäuse ersetzen
Wenn Phänomen weiterhin besteht
BATTERIE
C1102
Batteriespannung niedrig
Batteriespannungsstatus überprüfen
Batterieladespannung
Kooperative Steuerung
C1696
SPAS-Signalfehler
Überprüfung des SPAS
Fehlercode löschen.
C1697
Kooperative Steuerung
C1612
TCU-Signalfehler
Überprüfung des TCU
Fehlercode löschen.
C1646
Kooperative Steuerung
C1628
Kombiinstrument-Signalfehler
Überprüfung des Kombiinstruments
Fehlercode löschen.
C1656
Kooperative Steuerung
C1692
VSM-Signalfehler
Überprüfung des VSM
Fehlercode löschen.
C1693
ABS
C1260
Lenkwinkelsignalfehler
Nach Rückstellung des Lenkwinkels überprüfen
Wenn Fehlercode C1259 nicht auftritt, CAN-Leitung prüfen.
Lenkwinkel rückstellen
Fehlercode löschen.

Reparaturverfahren bei Geräuschen / Fehlfunktion
③ Überprüfung auf Geräusche / Fehlfunktion
Problem
Fehlerbeschreibung und Prüfmethode
Gegenmaßnahme
Geräusche/Rattern
1. Geräusch wird in der Nähe der MDPS-Säule/des Gehäuses erzeugt.
Umgebende Teile entfernen und überprüfen, ob dasselbe Geräusch auftritt.
Lenksäule und Gehäuse ersetzen
Bei Auftreten von Geräuschen den Motor ersetzen
Geräusche/Rattern
1. Griff und die umgebenden Befestigungsteile überprüfen.
DAB-Verkabelung, DAB, Wickelfeder, Kombischalter, usw. überprüfen
Jeweiliges Teil auf Geräusche prüfen
Eine separate Überprüfung durchführen.
2. Überprüfen, wo die C-MDPS eingebaut ist.
Windlaufbefestigungsschraube lösen und wieder montieren.
(einschließlich der Langschraube zur Befestigung des unteren Teils der C-MDPS)
Einbau des Windlaufs überprüfen
3. Befestigungsbereich der Kreuzgelenkschraube überprüfen.
Kreuzgelenk komplett ausbauen und überprüfen, ob dasselbe Geräusch nach dem Wiedereinbau auftritt.
Mit einer neuen Schraube festziehen, wenn die Kreuzgelenkschraube verschlissen ist
4. Freispielbereich der Säule überprüfen, während das Lenkrad bei stehendem Fahrzeug gedreht wird.
Die an die MDPS angeschlossene Hauptverkabelung und die Säule/Behinderungen im Bereich der Verkleidung/Reibung überprüfen
Platz zwischen den umgebenden Teilen lassen
Freispiel im Bereich der Verkabelung und der Säule und etwaige Behinderungen überprüfen.

④ Vorsichtsmaßnahmen bei der Wartung
Zu ergreifende Vorsichtsmaßnahmen beim Umgang mit der MDPS (motorbetriebene Servolenkung)
1.
Fehler tritt aufgrund eines internen Schadens auf, weil die neue Teilkomponente fallen gelassen oder Stößen ausgesetzt war.
→ Die Teilkomponente keinen Stößen aussetzen und beschädigte Teile (aufgrund von Fallenlassen usw.) ersetzen.
2.
Wenn beim Festziehen der Lenkung zu große Kraft ausgeübt wird, kann der Mittelpunkt des Drehmomentsensors verdreht werden.
3.
Beim Abziehen/Einstecken des Steckverbinders kann die Verkabelung durch zu hohe externe Kraft beschädigt (verformt) werden.
4.
Beim Einlagern und Ersetzen der Teilkomponenten auf anormale Temperatur- und Luftfeuchtigkeitsbedingungen achten.
Schematische darstellungen
Schematische Darstellungen KABELSTECKER Pos. Stift PIN-NAME MDPS_POWER 1 Batterie + ...

MDPS-Motor Reparaturverfahren
AUS- UND EINBAU 1. Batteriemassekabel abklemmen. 2. Untere Armaturenbrettverkleidung abbauen. (Siehe Karosserie - "Untere ...

Kia Sportage Andere Informationen:

Kia Sportage (QL) Reparaturanleitung: Instrumententafelblende Bauteile und bauteile-Übersicht


BAUTEILE-ÜBERSICHT 1. Instrumentenblockabdeckung ...

Copyright © www.sportagede.com 2018-2024