Kia Sportage: Motorelektrik / Technische daten

Kia Sportage (QL) Reparaturanleitung / Motorelektrik / Technische daten

SPEZIFIKATION
Zündsystem
Zündspule
Pos.
SPEZIFIKATION
Widerstand der Primärspule (Ω)
0,56 ± 10% [20 °C]
Widerstand der Sekundärspule (kΩ)
2.0 ± 15% [20 °C]
Spuleneingangsspannung (V)
13,5
Stift
4

Pos.
SPEZIFIKATION
Motorzeit
(1/min)
1.000
2.000
3.000
4.000
5.000
6.000
7.000
Verweilzeit (ms)
3.94
3.94
3.62
3,29
3.02
2,81
2.65
Primärstrom (A)
11,5
11,5
11.3
9,0
7.6
6-8
6:04
Spulensekundärspannung (kV)
49
49
49
47
46
45
42

Zündkerze
Pos.
SPEZIFIKATION
Typ
SILZKR7E11
Spalt
1,0 ~ 1,1 mm
(0.0394 - 0.0433 in.)
Elektrodenmaterial
Iridium

Ladesystem
Lichtmaschine
Pos.
SPEZIFIKATION
Nennspannung
13.5V, 140A
Drehzahl im Betrieb
1.500 ~ 18.000 1/min
Stift
3 (C, L, FR)
Riemenscheibe
Allgemeine Riemenscheibe
Spannungsregler
Integrierter IC-Regler
Standard-Regelspannung (V) [COM-Klemme]
14,39 - 15,43 [-35 °C]
14,15 ~ 14,95 [25°C (77°F)]
13,23 ~ 14,49 [140°C (284°F)]
Regulierspannung (V) [COM-Klemme]
11,0 ~ 16,0
[5.000 1/min / Min. / 10 A]

BATTERIE
▶CMF68L-DIN
Pos.
SPEZIFIKATION
Kapazität [20 h / 5 h] (AH)
68 / 54
Kaltstart-Amperezahl (A)
600 (SAE) / 480 (EN)
Kapazitätsreserve (Min)
113
SPANNUNG (V)
12

  
Modelltypbeschreibung

Kaltstartamperezahl (CCA): Die Kaltstartamperezahl ist eine Kennzahl, die in der Batterieindustrie dafür benutzt wird, die Fähigkeit einer Batterie zu definieren, einen Motor bei niedrigen Temperaturen zu starten.
Die Kennzahl bezieht sich auf den Amperewert, den eine neue, voll aufgeladene Batterie bei -18 °C 30 Sekunden lang liefern kann und dabei eine Spannung von mind. 7,2 V für eine 12-V-Batterie aufrecht erhält.
Je höher der CCA-Wert, desto höher die Startleistung der Batterie.
KAPAZITÄTSRESERVE (RC): Die Kapazitätsreserve ist eine Kennzahl der Batterieindustrie, um die Fähigkeit einer Batterie zu definieren, ein Fahrzeug mit einem defekten Generator oder Lüfterriemen zu starten.
Die Kennzahl bezieht sich die Minutenzahl, über die eine Batterie bei 26,7 °C mit 25 A entladen werden kann und eine Spannung von 10,5 V für eine 12-V-Batterie aufrecht erhält.
Je höher der Reservewert, desto länger kann das Fahrzeug bei defektem Generator oder Lüfterriemen betrieben werden.
  
BCI-Typ
Kapazität
(5 h/ 20 h)
Länge
Breite
Höhe
Gesamthöhe
L (mm)
W (mm)
H (mm)
TH (mm)
28-35
188 - 192
126 - 130
198 ~ 202
218 - 222
32-40
194 - 198
133 - 137
199 - 203
223 - 227
36/45
203 - 207
173 - 177
200 - 204
221 - 225
44~55
213 - 217
173 - 177
198 ~ 202
218 - 222
48/60
228 - 232
173 - 177
200 - 204
221 - 225
54/68
258 - 262
173 - 177
198 ~ 202
220 - 224
56/70
258 - 262
173 - 177
198 ~ 202
223 - 227
64/80
274 - 278
170 - 174
198 ~ 202
221 - 225
70-88
349 - 353
172 - 176
186 - 200
183 - 187
72/90
300 - 304
170 - 174
200 - 204
221 - 225
76/95
294 - 298
172 - 176
198 ~ 202
220 - 224
80-100
326 - 330
170 - 174
203 - 207
225 - 229

DIN-Typ
Kapazität
(5 h/ 20 h)
Länge
Breite
Höhe
Gesamthöhe
L (mm)
W (mm)
H (mm)
TH (mm)
36/45
205 - 207
173 - 175
164 - 168
188 - 190
48/60
240 - 242
173 - 175
164 - 168
188 - 190
54/68
276 - 278
173 - 175
164 - 168
188 - 190
64/80
313 - 315
173 - 175
164 - 168
188 - 190
72/90
351 - 353
173 - 175
164 - 168
188 - 190
80-100
351 - 353
173 - 175
164 - 168
188 - 190
88/110
392 - 394
173 - 175
164 - 168
188 - 190

AGM DIN-Typ
Kapazität
(5 h/ 20 h)
Länge
Breite
Höhe
Gesamthöhe
L (mm)
W (mm)
H (mm)
TH (mm)
40 ~ 50
205 - 207
173 - 175
164 - 168
188 - 190
48/60
227 - 229
173 - 175
164 - 168
188 - 190
56/70
276 - 278
173 - 175
164 - 168
188 - 190
64/80
312 - 314
173 - 175
164 - 168
188 - 190
72/90
351 - 353
173 - 175
164 - 168
188 - 190
84/105
392 - 394
173 - 175
164 - 168
188 - 190

Anlassersystem
ANLASSER
Pos.
SPEZIFIKATION
Nennspannung
12 V, 1,2 kW
Anzahl der Ritzelzähne
11
Leistung
[Keine Last, 11V]
Ampere
Max. 70 A
GESCHWINDIGKEIT
Min. 2.400 1/min

Anzugsdrehmomente
Pos.
Nm
kgm
Zündspulenbefestigungsschraube
9,8 - 11,8
1,0 - 1,2
Zündkerze
14,7 ~ 24,5
1,5 ~ 2,5
Befestigungsschraube der "B"-Klemme des Generators
9,8 - 11,8
1,0 - 1,2
Befestigungsschraube, Lichtmaschine
49,0 ~ 63,7
5,0 ~ 6,5
Befestigungsmutter Batteriepluspol (+)
7,8 - 9,8
0,8 - 1,0
Befestigungsmutter Batterieminuspol (-)
4,0 ~ 6,0
0,4 ~ 0,6
Befestigungsschraube der Batteriehalterung
8,8 ~ 13,7
0,9 ~ 1,4
Befestigungsschraube des Batterieträgers
8,8 ~ 13,7
0,9 ~ 1,4
Befestigungsschraube des Batteriesensorkabels (Karosseriemasse)
26.5 - 35.3
2.7 - 3.6
Anlasserbefestigungsschraube
49,0 ~ 63,7
5,0 ~ 6,5

Motorelektrik
...

Ladesystem
...

Kia Sportage Andere Informationen:

Kia Sportage (QL) Betriebsanleitung: Service-Modus


Wenn ein Wartungsintervall konfiguriert ist, wird die/der verbleibende Laufleistung/ Zeitraum bis zur nächsten Inspektion auf dem LCD-Display angezeigt. Ab dem Zeitpunkt, an dem noch 1.500 km oder 30 Tage verbleiben, wird bei jedem Einschalten der Zündung automatisch die Meldung ...

Copyright © www.sportagede.com 2018-2024