Kia Sportage: Bremsanlage / Vakuumpumpe Reparaturverfahren

Kia Sportage (QL) Reparaturanleitung / Bremsanlage / Bremsanlage / Vakuumpumpe Reparaturverfahren

ENTFERNEN
[Nu 2,0 MPI/ FFV, THETA II 2,4 GDI]
1.
Zündung ausschalten und Batterieminuspol (-) abklemmen.
2.
Unterbodenabdeckung abbauen. (Siehe Kapitel Motormechanik - "Untere Motorabdeckung")
3.
Unterdruckpumpensteckverbinder (A) abklemmen.

4.
Unterdruckschlauch (A) abziehen.

5.
Die Schraube (A) der Unterdruckpumpe lösen und dann die Unterdruckpumpe und die Halterung entfernen.
Anzugsdrehmoment.
19,6 ~ 29,4 Nm (2,0 ~ 3,0 kgm)

6.
Schrauben entfernen und Halterung von der Unterdruckpumpe abbauen.
7.
Der Einbau erfolgt in der umgekehrten Reihenfolge des Ausbaus.
[R-Motor]
1.
Luftfiltereinheit ausbauen.
(Siehe Kapitel Motormechanik - "Luftfilter")
2.
Batterie und Batteriehalter aus dem Fahrzeug ausbauen.
(Siehe Kapitel EE - "Batterie")
3.
Befestigungsschraube (A) lösen, dann Funktionsblockhalterung und Kraftstoffleitung (B) trennen.

4.
Bremskraftverstärkerschlauch (A) abtrennen und dann Vakuumschlauch (B) entfernen.

5.
Die Schelle (A) vom Ladeluftkühlerschlauch entfernen, die Schraube (B) lösen und den Ladeluftkühlerschlauch (C) abtrennen.
Anzugsdrehmoment.
Klammer:
4,9 ~ 6,9 Nm (0,5 ~ 0,7 kgm)
(Falls mit einer Kappe versehen, Anziehen bis sich die Kappe gelöst hat.)
Schraube:
9,8 ~ 11,8 Nm (1,0 ~ 1,2 kgm)
6.
Kühlmitteltemperatursensor (A) ausbauen.

7.
Die Schrauben (B) lösen, dann die Unterdruckpumpe (A) ausbauen.

  
Unterdruckpumpe nicht zerlegen.
Darauf achten, dass sich der O-Ring (A) während dem Einbau nicht löst.

Einbau
1.
Der Einbau erfolgt in der umgekehrten Reihenfolge des Ausbaus.
2.
Befestigungsschrauben de Unterdruckpumpe mit dem vorgeschriebenen Anzugsdrehmoment anziehen.
  
Nach dem Einbau des Kühlmitteltemperatursensors die beim Ausbau ausgetretene Menge an Kühlmittel nachfüllen.
PRÜFUNG
1.
Bremsenwarnleuchte bei eingeschalteter Zündung prüfen.
  
Die Bremsenwarnleuchte schaltet unter den folgenden Bedingungen ein:
1)
Warnung Feststellbremse
2)
Warnung, Bremsflüssigkeitsstand ist zu niedrig
3)
Warnung, Bremsenunterdruck ist zu niedrig
Unterdruckpumpe ist anormal
CAN-Kommunikation der Unterdruckpumpe ist anormal
Unterdruckschalter ist anormal
2.
Prüfen, ob die Bremsenwarnleuchte nach Lösen der Feststellbremse bei ausreichendem Bremsflüssigkeitsstand eingeschaltet ist.
Wenn die Bremsenwarnleuchte eingeschaltet ist, die folgenden Punkte prüfen:
(1)
Schaltet sich die Bremsenwarnleuchte innerhalb von 5 s nach Einschalten der Zündung EIN? (CAN-Zeitüberschreitungsfehler)
  
CAN-Zeitüberschreitungsfehler: Die Bremsenwarnleuchte schaltet sich EIN, wenn die Kommunikation zwischen Unterdruckpumpe und Kombiinstrument länger als 2 s fehlschlägt.

▶ Steckverbinder der Unterdruckpumpe abziehen, und dann wieder anschließen. Wenn sich die Bremsenwarnleuchte innerhalb von 5 s nach Einschalten der Zündung einschaltet, die Unterdruckpumpe ersetzen.

▶ Mit Schritt 2) fortfahren.

(2)
Schaltet die Bremsenwarnleuchte innerhalb von 45 - 55 s EIN?

Bremsenunterdruckschalter funktioniert normal.

▶ Mit Schritt 3) fortfahren.

(3)
Schaltet sich die Bremsenwarnleuchte innerhalb von 15 - 35 s nach entfernen des Unterdruckschlauchs vom Bremskraftverstärker EIN?

▶ Unterdruckpumpe ersetzen.

▶ Unterdruckpumpe funktioniert normal.

Vakuumpumpe Bauteile und bauteile-Übersicht
BAUTEILE-ÜBERSICHT 1. Unterdruckpumpe 2. O-Ring 1. Unterdruckpumpe 2. O-Ring 1. Unterdruckpumpe ...

Hauptzylinder Bauteile und bauteile-Übersicht
BAUTEILE-ÜBERSICHT 1. Kühlmittelbehälter 2. Schraube 3. Hauptzylinder ...

Kia Sportage Andere Informationen:

Kia Sportage (QL) Reparaturanleitung: Lenkgetriebezahnstange, Lenkgestänge und Manschetten Reparaturverfahren


PRÜFUNG 1. Prüfen, ob sich das Lenkrad frei bewegen lässt. (1) Lenkrad so drehen, dass die Vorderräder gerade nach vorne ausgerichtet sind. (2) Den Einschlagwinkel des Lenkr ...

Copyright © www.sportagede.com 2018-2024