Kia Sportage: Steuerung / Heizungs- und Klimaanlagen-Steuergerät (DATC) Reparaturverfahren

Kia Sportage (QL) Reparaturanleitung / Heizung, Lüftung und Klimaanlage / Steuerung / Heizungs- und Klimaanlagen-Steuergerät (DATC) Reparaturverfahren

Eigendiagnose
1.
Selbstdiagnoseprozess

2.
Wie die Eigendiagnose ausgelesen wird
Nachdem das Display dreimal in Intervallen von 0,5 Sekunden aufgeblinkt hat, blinkt der entsprechende Fehlercode auf dem Display für die Einstelltemperatur in Intervallen von 0,5 Sekunden auf und zeigt zwei Zahlen an. Codes werden in numerischem Format angezeigt.
3.
FEHLERCODEANZEIGE
(1)
Dauerbetrieb: Ein Fehlercode.

(2)
Dauerbetrieb: Mehr als zwei Fehlercodes

(3)
Schrittweiser Betrieb
A.
Normal oder ein Fehlercode entspricht demjenigen während des Dauerbetriebs.
B.
Mehr als zwei Fehlercodes.

4.
Werden bei der Prüfung Fehlercodes angezeigt, die möglichen Ursachen der Fehlfunktion anhand der Fehlercodes prüfen.
DISPLAY
Beschreibung der Störung
0
Normal
11
Innenraumsensor, Unterbrechung
12
Innenraumsensor, Kurzschluss
13
Außentemperatursensor, Unterbrechung
14
Außentemperatursensor, Kurzschluss
17
Verdampfersensor, Unterbrechung
18
VERDAMPFERSENSOR KURZSCHLUSS
19
Temperaturklappen-Potentiometer Unterbrechung/Kurzschluss- Antrieb
20
Temperaturklappen-Potentiometer Fehlfunktion- Antrieb
21
Modusklappen-Potentiometer Unterbrechung/Kurzschluss
22
MODUSKLAPPEN-POTENTIOMETER FEHLFUNKTION
23
Unterbrechung Auto-Beschlagentfernungssensor
24
Auto-Beschlagentfernungssensor schließen
25
Einlassklappen-Potentiometer Unterbrechung/Kurzschluss
26
EINLASSLAPPEN-POTENTIOMETER FEHLFUNKTION
32
Temperaturklappen-Potentiometer Unterbrechung/Kurzschluss- Beifahrer
33
Temperaturklappen-Potentiometer Fehlfunktion- Beifahrer
45
APT CAN Signalfehler
47
RPM CAN Signalfehler
48
Signalfehler Fahrzeuggeschwindigkeit
49
CAN-Signalfehler Kühlmitteltemperatur
50
Störung des Luft-Ionisierers
71
ECV-Fehler

5.
Notlaufregelung
Nr.
Pos.
Defekt
Notlaufregelung
1
Innenraumtemperatursensor
Unterbrechung oder Kurzschluss
Mit einem Wert von 25 °C regeln
2
Außentemperatursensor
Unterbrechung oder Kurzschluss
Mit einem Wert von 20°C regeln
3
Verdampfertemperatursensor
Unterbrechung oder Kurzschluss
Mit einem Wert von -2°C regeln
4
TEMPERATURKLAPPEN-POTENTIOMETER
Unterbrechung oder Kurzschluss
Bei einem Temperaturwert von 17°C - 24,5 °C fest in maximaler Kühlstellung einstellen.
Bei einem Temperaturwert von 25 °C - 32 °C fest in maximaler Heizstellung einstellen.
5
MODUSKLAPPEN-POTENTIOMETER
Unterbrechung oder Kurzschluss
Lüftungsstellung im Lüftungsmodus fest einstellen.
Defrosterstellung in allen anderen Modi (außer Lüftungsmodus) fest einstellen.
6
EINLASSKLAPPEN-POTENTIOMETER
Unterbrechung oder Kurzschluss
Frischluftstellung im Frischluftmodus fest einstellen.
Umluftstellung im Umluftmodus fest einstellen.
7
BESCHLAGENTFERNUNGSKLAPPEN-POTENTIOMETER
Unterbrechung oder Kurzschluss
Stellung für Schließen einstellen, wenn Modus für Schließen gewählt wird.
Stellung für Schließen in anderen Fällen einstellen.
8
ECV
öffnen
CF_Fatc_EcvFlt = 01H (Fehler) ECV AUS, Ausgangssignal Klimaanlage AUS, 0 Nm
9
ADS
Unterbrechung oder Kurzschluss
0Nm
11
C_SunRoofOpenState
KEIN Empfang
Auf den Wert "Schließen" regeln
12
CF_Clu_Driving Mode Swi
3h oder KEIN Empfang
Letzten Wert beibehalten
17
F_N_ENG
KEIN Empfang
Mit einem Wert von 650 1/min regeln
18
N
F_N_ENG="Fehler" oder KEIN Empfang
Mit einem Wert von 650 1/min regeln
20
RLY _ AC
KEIN Empfang
Kompressor AUS (ECV AUS)
21
VS (Fahrzeuggeschwindigkeit)
FFh oder KEIN Empfang
VS-TCU (von TCU2)
22
VS TCU (Fahrzeuggeschwindigkeit von TCU berechnet)
FFh oder KEIN Empfang
Mit einem Wert von 0 km/h regeln
28
TEMP_ENG
FFh oder KEIN Empfang
Mit einem Wert von -2 °C regeln
29
R _ PAcnC (APT Sensorausgangswert)
FFh oder KEIN Empfang
Mit einem Wert von 0 hPa (ECV AUS) regeln
32
R-TQACNAPVC
FFh oder KEIN Empfang
Mit einem Wert von 0 Nm (ECV AUS) regeln

AUS- UND EINBAU
1.
Batteriemassekabel abklemmen.
2.
Untere Armaturenbrettverkleidung abbauen.
(Siehe Karosserie - "Untere Armaturenbrettverkleidung")
3.
Schalthebelknopf (A) ausschrauben.

4.
Obere Konsolenabdeckung (A) mit einem Schraubendreher oder Abzieher abnehmen.

5.
Steckverbinder (A) der oberen Konsolenabdeckung abziehen.

6.
Seitliche Armaturenbrettabdeckung [rechts] (A) mit einem Schraubendreher oder Ausbauwerkzeug entfernen.

7.
Schrauben lösen und Armaturenbrettzierleiste (A) entfernen.

8.
Nach Lösen der Schrauben die untere Mittelkonsolenblende (A) abnehmen.

9.
Steckverbinder (A) abziehen.

10.
Schrauben lösen und Heizungs- & Klimaanlagen-Steuereinheit (A) ausbauen.

11.
Der Einbau erfolgt in der umgekehrten Reihenfolge des Ausbaus.
  
Sicherstellen, dass die Kabelstecker richtig angeschlossen sind.
Alle beschädigten Clips (oder Stifthalter) ersetzen.
Heizungs- und Klimaanlagen-Steuergerät (DATC) Bauteile und bauteile-Übersicht
BAUTEILE-ÜBERSICHT (1) [Audiotyp] BELEGUNG DER STECKERKLEMMEN Stecker STIFT-Nr. FUNKTION Stecker STIF ...

Heizung
...

Kia Sportage Andere Informationen:

Kia Sportage (QL) Reparaturanleitung: Außentemperatursensor Reparaturverfahren


PRÜFUNG 1. Zündung ausschalten. 2. Vorderen Stoßfänger ausbauen. (Siehe Karosserie - Vordere Stoßfängerabdeckung) 3. Außenluftemperatursensor abtrennen. 4. Wi ...

Copyright © www.sportagede.com 2018-2024