Kia Sportage: Antriebswelle hinten / Reparaturverfahren

Kia Sportage (QL) Reparaturanleitung / Antriebswellen und Achsen / Antriebswelle hinten / Reparaturverfahren

Ausbau
1.
Vorderrad abbauen.
Anzugsdrehmoment.
107,9 ~ 127,5 Nm (11,0 ~ 13,0 kgm)

  
Hierbei darauf achten, dass die Nabenschrauben beim Abnehmen von Vorderrad und -reifen nicht beschädigt werden.
2.
Den hinteren Bremssattel abbauen.
(Siehe Kapitel BR - "Scheibenbremse hinten")
3.
Durch Hämmern auf einen Meißel die Verstemmung der Antriebswellen-Sicherungsmutter lösen.

  
Falls ein Schraubengewinde (A) am Ende der Mutter vorhanden ist, die Verstemmung mit einem Meißel lösen und dann die Mutter lösen, um eine Beschädigung des Antriebswellen-Schraubengewindes zu verhindern.

4.
Verstemmmutter (A) der Hinterachse lösen.
Anzugsdrehmoment.
294,2 ~ 313,8 N (30,0 ~ 32,0 kgm)

  
Sicherungsmutter der Antriebswelle durch neue Mutter ersetzen. Beim Ersetzen der Sicherungsmutter der Antriebswelle eine Mutter mit Schraubengewinde (A) am Ende verwenden.

Die Antriebswellen-Sicherungsnabenmutter auf das vorgegebene Antriebsdrehmoment festziehen und mit Hammer und Meißel verstemmen.
Falls zwei Keilbahnen vorhanden sind, den Vorgang an beiden Bahnen durchführen.
Verstemmtiefe (A): 1,5 mm MIN.

5.
Schraube und Mutter (A) des unteren Tragarms lösen.
Anzugsdrehmoment.
137,3 ~ 156,9 Nm (14,0 ~ 16,0 kgm)

  
Unbedingt einen Wagenheber verwenden, da aufgrund der hohen Spannung Gefahr besteht.
6.
Hilfslenkerschraube (A) lösen.
Anzugsdrehmoment.
137,3 ~ 156,9 Nm (14,0 ~ 16,0 kgm)

7.
Hintere Antriebswelle (A) ausbauen.

  
Montierhebel vorsichtig verwenden, um das Getriebe und das Antriebswellengelenk nicht zu beschädigen.
Montierhebel nicht zu tief einführen, da sonst der ldichtring beschädigt werden könnte.
Nicht mit Gewalt an der Antriebswelle ziehen. Bauteile können aus ihrer ordnungsgemäßen Einbaulage geraten und dadurch den Faltenbalg und das Lager beschädigen.
Die Getriebeöffnung mit einer Dichtkappe verschließen, damit keine Fremdkörper in das Getriebe eindringen können.
Antriebswelle sicher abstützen.
Sicherungsring immer ersetzen, wenn die Antriebswelle vom Differentialgehäuse abmontiert wird.
8.
Der Einbau erfolgt in der umgekehrten Reihenfolge des Ausbaus.
Bauteile und bauteile-Übersicht
BAUTEILE-ÜBERSICHT 1. Hintere Antriebswelle (links) 2. Hintere Antriebswelle (rechts) ...

Radaufhängung
...

Kia Sportage Andere Informationen:

Kia Sportage (QL) Betriebsanleitung: Eingestellte Tempomat- Geschwindigkeit über 30 km/h wieder aufnehmen


Wenn die automatische Geschwindigkeitsregelung deaktiviert wurde, ohne dass die Taste CRUISE / betätigt wurde (und wenn das System weiterhin eingeschaltet ist), kehrt das System automatisch zur zuletzt eingestellten Geschwindigkeit zurück, wenn der Schalter RES+ gedrückt wird. D ...

Copyright © www.sportagede.com 2018-2024