Kia Sportage: Heizung / Wärmetauscher Reparaturverfahren

Kia Sportage (QL) Reparaturanleitung / Heizung, Lüftung und Klimaanlage / Heizung / Wärmetauscher Reparaturverfahren

AUS- UND EINBAU
1.
Batteriemassekabel abklemmen.
2.
Schrauben lösen, dann Hauptarmaturenbrett und Armaturenbrettträger zusammen ausbauen.
(Siehe Heizung - "Heizung")
3.
Wärmetauscherabdeckung (A) nach Lösen der Befestigungsschrauben abnehmen.
(Linkslenkung)

(Rechtslenkung)

4.
Wärmetauscher (A) aus der Heizung herausziehen.
(Linkslenkung)

(Rechtslenkung)

5.
Der Einbau erfolgt in der umgekehrten Reihenfolge des Ausbaus.
Wenn ein neuer Wärmetauscher eingebaut wird, Kältemittelöl (PAG OIL) auffüllen.
O-Ringe an allen Anschlüssen durch neue ersetzen und vor der Montage etwas Kompressoröl auf die O-Ringe auftragen. Sicherstellen, dass die ordnungsgemäßen O-Ringe für Kältemittel R-134a verwendet werden, um Undichtigkeiten vorzubeugen.
Sofort nach dem Entnehmen des Öls den Behälter wieder verschließen und abdichten, damit keine Feuchtigkeit in den Behälter gelangen kann.
Kompressoröl nicht an das Fahrzeug gelangen lassen. Kompressoröl kann den Fahrzeuglack beschädigen. Wenn Kompressoröl auf den Lack gelangt, dieses sofort mit reichlich Wasser abspülen.
Tüllen mit Dichtmittel einstreichen.
Sicherstellen, dass keine Undichtigkeit vorhanden ist.
Kältemittelsystem füllen und danach die Systemleistung prüfen.
Ein- und Auslassschläuche am Heizungskühler nicht verwechseln und die Schlauchschellen fest anziehen.
Kühlsystem mit Motorkühlmittel befüllen.
Heizungskasten Reparaturverfahren
AUS- UND EINBAU 1. Batteriemassekabel abklemmen. 2. Kältemittel mit einer Wartungsstation ablassen. 3. M ...

PTC-Heizung Beschreibung und bedienung
Beschreibung Der PTC (Positiver Temperaturkoeffizient)-Zuheizer befindet sich am Ausgang oder auf der Rückseite des Wärmetauschers. Beim PTC-Zuheizer handelt es sich um einen ...

Kia Sportage Andere Informationen:

Kia Sportage (QL) Reparaturanleitung: Reparaturverfahren


AUS- UND EINBAU    Bei der Installation der Sicherheitsgurte darauf achten, den Gurtstraffer nicht zu beschädigen. 1. Bauen Sie die Rücksitzbank aus. (Siehe Rücksitz - ...

Copyright © www.sportagede.com 2018-2024