Kia Sportage: Kraftstofffördersystem / Kraftstoffleitung Reparaturverfahren

Kia Sportage (QL) Reparaturanleitung / Motorsteuerung/Kraftstoffsystem / Kraftstofffördersystem / Kraftstoffleitung Reparaturverfahren

Ausbau
  
Darauf achten, die Kraftstoffleitung während der Reparatur nicht zu beschädigen.
  
Beim Ausbau der Hochdruck-Kraftstoffpumpe, der Hochdruck-Kraftstoffleitung, der Förderleitung und des Einspritzventils besteht Verletzungsgefahr durch Austreten des unter hohem Druck stehenden Kraftstoffs. Daher nach dem Abstellen etwas warten, bevor mit Reparaturarbeiten begonnen wird.
Niederdruck-Kraftstoffleitung [Hochdruck-Kraftstoffpumpe ↔ Kraftstofftank]
1.
Restlichen Druck aus der Kraftstoffleitung ablassen.
(Siehe Kraftstoffversorgung - "Restdruck in Kraftstoffleitung ablassen")
2.
Zündung ausschalten und Batterieminuspol (-) abklemmen.
3.
Batterie ausbauen.
(Siehe Kapitel EE - "Batterie")
4.
Luftfilter herausnehmen.
(Siehe Kapitel Motormechanik - "Luftfilter")
5.
Schnellverschluss (A) des Tankeinfüllschlauchs abziehen.

  
Klemmenabdeckung (B) vor dem Abziehen des Schnellanschlusses öffnen. (Wenn der Clip angezogen ist)

  
Beim Entfernen des Schnellanschlusses mit dem Clipabzieher (A) darauf achten, dass der Kunststoffclip (B) nicht beschädigt wird.
Wird der Clip beschädigt, kann die Kraftstoffleitung aufgrund des fehlerhaften Anschlusses undicht werden.

6.
Den am PCSV angeschlossenen Dampfschlauch (A) abtrennen.

7.
Kraftstofftank entfernen.
(Kraftstoffversorgung - "Kraftstofftank")
8.
Befestigungsschrauben lösen und Halterung (A) ausbauen.

9.
Befestigungsschrauben und -halterung lösen, dann Kraftstoffleitung (A) entfernen.

Hochdruck-Kraftstoffleitung
1.
Restlichen Druck aus der Kraftstoffleitung ablassen.
(Siehe Kraftstoffversorgung - "Restdruck in Kraftstoffleitung ablassen")
2.
Zündung ausschalten und Batterieminuspol (-) abklemmen.
3.
Flanschmuttern (A) der Hochdruckleitung in Reihenfolge mit dem Spezialwerkzeug (B) [SST Nr.: ] entfernen. 09314-3Q100]
Flanschmutter Hochdruck-Kraftstoffleitung:
26,5 ~ 32,4 Nm (2,7 ~ 3,3 kgm)

4.
Regenerierventil ausbauen
(siehe "Regenerierventil" in diesem Kapitel).
5.
Befestigungsschraube (A) des Hochdruck-Kraftstoffleitungsfunktionsblocks ausschrauben.
Befestigungsschraube Hochdruck-Kraftstoffleitungsfunktionsblock:
7,8 ~ 11,8 Nm (0,8 ~ 1,2 kgm)

Einbau
1.
Der Einbau erfolgt in der umgekehrten Reihenfolge des Ausbaus.
Kraftstoffdrucksensor (FPS) Reparaturverfahren
PRÜFUNG 1. KDS/GDS an Diagnosesteckverbinder (DLC) anschließen. 2. Ausgangsspannung des Kraftstoffdrucksensors (FPS) überprüfen. ...

Einfüllstutzen Reparaturverfahren
Ausbau 1. Tankklappe öffnen. 2. Zündung ausschalten und Minuskabel (-) der Batterie abklemmen. 3. Befes ...

Kia Sportage Andere Informationen:

Kia Sportage (QL) Betriebsanleitung: Beleuchtung des Kombiinstruments einstellen (ausstattungsabhängig)


VORSICHT Bedienen Sie das Kombiinstrument niemals während der Fahrt. Andernfalls verlieren Sie möglicherweise die Kontrolle über das Fahrzeug. Ein Unfall mit schweren oder sogar tödlichen Verletzungen sowie Sachschäden wäre die mögliche Folge. Die Helligkeit der Instrumenten ...

Copyright © www.sportagede.com 2018-2024