Kia Sportage: Radaufhängung hinten / Stabilisator hinten Reparaturverfahren

Kia Sportage (QL) Reparaturanleitung / Radaufhängung / Radaufhängung hinten / Stabilisator hinten Reparaturverfahren

Ausbau
[2WD]
1.
Mutter (A) der Stabilisatoraufhängung lösen.
Anzugsdrehmoment:
98,0 ~ 117,6 Nm (10,0 ~ 12,0 kgm)

  
Den Rangierwagenheber unter dem unteren Tragarm im unbelasteten Zustand platzieren, um den Stoßdämpfer auszubauen.
2.
Schraube (A) lösen, dann Stabilisator ausbauen.
Anzugsdrehmoment.
44,1 ~ 53,9 Nm (4,5 ~ 5,5 kgm)

3.
Der Einbau erfolgt in der umgekehrten Reihenfolge des Ausbaus.
(4WD)
1.
Hintere Antriebswelle ausbauen.
(Siehe Antriebswelle und Antriebsachse - "Hintere Antriebswelle")
2.
Hinteren Differenzialträger ausbauen.
(Siehe Antriebswelle und Antriebsachse - "Hinterer Differenzialträger")
3.
Mutter (A) der Stabilisatoraufhängung lösen.
Anzugsdrehmoment.
98,0 ~ 117,6 Nm (10,0 ~ 12,0 kgm)

  
Den Rangierwagenheber unter dem unteren Tragarm im unbelasteten Zustand platzieren, um den Stoßdämpfer auszubauen.
4.
Schraube (A) lösen, dann Stabilisator ausbauen.
Anzugsdrehmoment.
44,1 ~ 53,9 Nm (4,5 ~ 5,5 kgm)

5.
Der Einbau erfolgt in der umgekehrten Reihenfolge des Ausbaus.
PRÜFUNG
1.
Hinteren Stabilisator auf Verzug prüfen.
2.
Hinteres Stabilisatorgelenk auf Beschädigung prüfen.
Oberer Tragarm hinten Reparaturverfahren
Ausbau 1. Vorderrad abbauen. Anzugsdrehmoment: 107,9 ~ 127,5 Nm (11,0 ~ 13,0 kgm) ...

Hilfslenker hinten Reparaturverfahren
Ausbau 1. Vorderrad abbauen. Anzugsdrehmoment: 107,9 ~ 127,5 Nm (11,0 ~ 13,0 kgm) ...

Kia Sportage Andere Informationen:

Kia Sportage (QL) Reparaturanleitung: Bremsleuchtenschalter Schematische darstellungen


SCHALTPLAN SCHALTPLAN KLEMMENBESCHREIBUNG Klemme Beschreibung 1 IGN1 2 Motorsteuermodul (ECM) 3 B. 4 ...

Copyright © www.sportagede.com 2018-2024